Klassiker - Archiv
Seite 1 von 3. Bitte benutzen Sie die Sortierfunktion am Ende der Liste für weitere Seiten.

Bad Company: Bad Company


Seine Stimme gilt als eine der ausdrucksstärksten und variabelsten im Rock seit den großartigen Platten und Konzerten mit Free Anfang der siebziger Jahre. Paul Rodgers schlägt im Frühjahr 1973 das Angebot aus, Nachfolger von Ian Gillan bei Deep Purple zu werden und gründet mit dem von Mott The Hoo...   Mehr

22. 12. 2010

R. L. Burnside: Burnside on Burnside


Das Skelett des Blues

Der große TIMES ATLAS OF THE WORLD nimmt fast den ganzen Tisch ein. Tafel 107: U.S.A., Lower Mississippi. Von Illinois im Norden bis zum Golf von Mexiko im Süden zeigt sich hochformatig die ganze Pracht des amerikanischen Südens. Unübersehbar prägt der Große Fluß das Blatt...   Mehr

31. 05. 2010

Nazareth: Loud´n´Proud


Solche Platten braucht man. Kein Mensch hält es nur mit den filigranen Genesis oder dem melancholischen Leonard Cohen aus. Ja, ich bekenne mich dazu: Ab und zu muss es krachen mit "Pile Driver" von Status Quo, mit Rainbow "On Stage" und eben mit Nazareths viertem Album "Loud´n´Proud" von 197...   Mehr

29. 03. 2010

UFO: Live (1972)


Auch wenn UFO nach dem Abgang Mick Boltons 1974 mit seinem Nachfolger Michael Schenker erst den internationalen Durchbruch schafften (und mir seitdem nicht mehr gefallen), gehören für mich die ersten drei Alben, "UFO 1" (1971) mit dem fabulösen "Melinda", "UFO 2 - Flying: One Hour Space Rock...   Mehr

09. 03. 2010

Focus: Live At The Rainbow (1973)


Zweifellos ein umstrittenes Album. Focus waren 1973, als sie diese Aufnahme im Rainbow Theatre in London einspielten, auf dem Höhepunkt ihres Erfolges. Andererseits erscheint die Band zeitweise überspielt, und die Kontroversen zwischen Jan Akkerman (guitars)und Thijs van Leer (keyboards, flute, vo...   Mehr

22. 02. 2010

Seite: 1 | 2 | 3 |
Beatlemania!
50 Jahre Beatles! Wir feiern mit einem sensationellen Bildband von Fans für Fans, mit Insider-Stories, fantastischen Fan-Fotos, Dokumenten und Faksimiles.

1. Auflage 2010, ca. 140 Seiten, mit über 100 Fotos, Dokumenten u. Faksimiles
ISBN: 978-3-7844-3221-2
19,95 EUR D / 20,60 EUR A / 34,50 CHF (UVP)
LangenMüller

Als sie noch live auftraten, wurden sie von ihren Fans in einem Maße verehrt, wie es keiner anderen Popgruppe je zuteil wurde. Der Kult um die vier Jungs aus Liverpool hält bis heute ununterbrochen an. Die Beatles haben die Musik revolutioniert und die Menschen begeistert. Die Beatles und ihre Fans – das ist ein seit damals andauerndes Liebesverhältnis, fast schon eine Weltanschauung. In diesem aufwändig und liebevoll gestalteten Album wird diese besondere Beziehung dokumentiert – mit vielen raren, zum Teil unveröffentlichten Fotos und Texten. Ein Buch von Fans für Fans.

Mit Texten von Horst Fascher, Lisa Fitz, Chuck Hermann, Jürgen Herrmann, Chris Howland, Klaus Kreuzeder, Gabriele Krone-Schmalz, Uschi Nerke, Abi Ofarim, Brian Parrish, Helmut Schmidt, Manfred Sexauer, Tony Sheridan, Pete York uvm.
Fotos von Bubi Heilemann, Werner Kohn, Ulrich Handl, Rainer Schwanke, Frank Seltier, Günter Zint u.a.