Steve Marsh: Bruce Springsteen


Deutsch von Sonja Kerkhoffs. Edel, Hamburg 2009. 324 Seiten, 49,95 Euro

Dave Marsh gilt als einer der bekanntesten Rockkritiker in den USA. Er arbeitete fünf Jahre lang für das Magazin "Rolling Stone" und verfasste unter anderem die beiden offiziellen Springsteen-Biografien "Born to Run" und "Glory Days". Der Mann ist also autorisiert, etwas Profundes zu Bruce Springsteen beizutragen. Seine Nähe zu Springsteen und seinem Umfeld wird durch die Aussage dokumentiert, dass "Rock´n´Roll ein durchaus unangenehmes und unverantwortliches Geschäft sein kann, dies jedoch im Hinblick auf die Menschen, die am längsten und engsten mit Bruce zusammengearbeitet haben, nicht gilt".

Für den Springsteen-Fan ist das Buch eine wahre Fundgrube, auch wegen der zahlreichen Fotos. Es beginnt mit einem bärtigen Bruce im August 1975 und endet mit Aufnahmen von 2005, die den Meister in typischer Pose mit seinem Handwerkszeug auf der Bühne zeigen. 30 Jahre on the rocks - eine stolze Bilanz.

Schön ist es, wenn Marsh "Springsteen" als "Tätigkeitswort" auffasst, das "aktivste Verb der englischen Sprache". Diese Zuschreibung sagt im Grunde schon alles aus und wird im Betrachten der Fotos Wahrheit. Eine seltene Einheit aus Geist und Körper, die diesen Künstler charakterisiert. "Es ist leicht", schreibt Marsh, "Springsteens musikalisches Rüstzug zu unterschätzen, seine Stimme, sein Talent als Bandleader und Gitarrist". Und er weiß, dass es bessere Sänger und Gitarristen gibt, aber sein Spiel, sein Charisma, seine unglaubliche Energie und seine unbestrittenen Live-Qualitäten machen ihn zu einem Ereignis, zu einer Ausnahmefigur innerhalb der Rockszene.

Marsh zeichnet die Karriere von Bruce Springsteen detailliert nach, von den Anfängen in der Mitte der 60er in New Jersey mit fantastischem Fotomaterial (Bruce als langmähniger, lockiger Beatnik) über die bewegten 70er mit gleichnamiger Band (mit dem letzten Foto als Bartträger!) bis zum Superstar und dreifachem Familienvater dieser Tage. Prächtige Live-Aufnahmen, Backstage, Privates, Wahlkampf - viele Facetten eines Mannes, der für viele durch seine Musik und durch seine Ausstrahlung zu einem der beliebtesten Künstler unserer Zeit geworden ist.

Mehr

Beatlemania!
50 Jahre Beatles! Wir feiern mit einem sensationellen Bildband von Fans für Fans, mit Insider-Stories, fantastischen Fan-Fotos, Dokumenten und Faksimiles.

1. Auflage 2010, ca. 140 Seiten, mit über 100 Fotos, Dokumenten u. Faksimiles
ISBN: 978-3-7844-3221-2
19,95 EUR D / 20,60 EUR A / 34,50 CHF (UVP)
LangenMüller

Als sie noch live auftraten, wurden sie von ihren Fans in einem Maße verehrt, wie es keiner anderen Popgruppe je zuteil wurde. Der Kult um die vier Jungs aus Liverpool hält bis heute ununterbrochen an. Die Beatles haben die Musik revolutioniert und die Menschen begeistert. Die Beatles und ihre Fans – das ist ein seit damals andauerndes Liebesverhältnis, fast schon eine Weltanschauung. In diesem aufwändig und liebevoll gestalteten Album wird diese besondere Beziehung dokumentiert – mit vielen raren, zum Teil unveröffentlichten Fotos und Texten. Ein Buch von Fans für Fans.

Mit Texten von Horst Fascher, Lisa Fitz, Chuck Hermann, Jürgen Herrmann, Chris Howland, Klaus Kreuzeder, Gabriele Krone-Schmalz, Uschi Nerke, Abi Ofarim, Brian Parrish, Helmut Schmidt, Manfred Sexauer, Tony Sheridan, Pete York uvm.
Fotos von Bubi Heilemann, Werner Kohn, Ulrich Handl, Rainer Schwanke, Frank Seltier, Günter Zint u.a.