Fitzgerald Kusz: Wunderdüdn (2017)

Dem Blues hat er den Rücken gekehrt, auch will er "kan Rock" und "kan Roll" mehr - der mittelfränkische Dichter Fitzgerald Kusz verlangt auf seiner neuen, in Zusammenarbeit mit dem Pianisten und Komponisten Chris Beier entstandenen Platte "Wunderdüdn" nach mehr "Dschäss". Der Wunsch bleibt unerfüllt, denn Beier begleitet und umrahmt Kusz´ dialektale Verse mit elektronischem Geblubber, Soundtupfern und sanften Klangteppichen. Das klingt meist angenehm diskret und die subversive Kraft und Schönheit dieser Poesie elegant charmierend.

Bei Gedichten wie "Der Mann im Mond", in denen Beier zurückhaltend die Tasten drückt und die Wörter poppig verhallt, kommt das besonders eindrucksvoll zur Geltung. Manchmal aber wünschte man sich schon ein hartes Riff oder einen tief grummelnden Bass, um diese zuweilen zur Monotonie neigenden Text-Ton-Collagen ("Vollmondboogie") etwas aufzurauen.

Mal sehen, was sich Fitzgerald Kusz als nächste Kombination ausdenkt, denn "Stehbleibm" gibt´s bei ihm nicht.

Die CD bekommt man signiert zum Preis von 16.60 € (inkl. Porto) direkt beim Autor: fitzgerald@kusz.de

Beatlemania!
50 Jahre Beatles! Wir feiern mit einem sensationellen Bildband von Fans für Fans, mit Insider-Stories, fantastischen Fan-Fotos, Dokumenten und Faksimiles.

1. Auflage 2010, ca. 140 Seiten, mit über 100 Fotos, Dokumenten u. Faksimiles
ISBN: 978-3-7844-3221-2
19,95 EUR D / 20,60 EUR A / 34,50 CHF (UVP)
LangenMüller

Als sie noch live auftraten, wurden sie von ihren Fans in einem Maße verehrt, wie es keiner anderen Popgruppe je zuteil wurde. Der Kult um die vier Jungs aus Liverpool hält bis heute ununterbrochen an. Die Beatles haben die Musik revolutioniert und die Menschen begeistert. Die Beatles und ihre Fans – das ist ein seit damals andauerndes Liebesverhältnis, fast schon eine Weltanschauung. In diesem aufwändig und liebevoll gestalteten Album wird diese besondere Beziehung dokumentiert – mit vielen raren, zum Teil unveröffentlichten Fotos und Texten. Ein Buch von Fans für Fans.

Mit Texten von Horst Fascher, Lisa Fitz, Chuck Hermann, Jürgen Herrmann, Chris Howland, Klaus Kreuzeder, Gabriele Krone-Schmalz, Uschi Nerke, Abi Ofarim, Brian Parrish, Helmut Schmidt, Manfred Sexauer, Tony Sheridan, Pete York uvm.
Fotos von Bubi Heilemann, Werner Kohn, Ulrich Handl, Rainer Schwanke, Frank Seltier, Günter Zint u.a.